Individuelle Saunen und Holzbauten
Exklusive Markenqualität
5000 m² Ausstellungsgelände

Kaufberater Blockhaus – Alles, was Sie wissen müssen

Holzhäuser haben ihren Ursprung in einer alten Wohnkultur und Hausbautradition und sind nicht, wie oft behauptet wird, eine Modeerscheinung verrückter Individualisten. Das Holz als gesunden, atmungsaktiven und umweltfreundlichen Baustoff wiederzuentdecken, entspricht geradezu einer Notwendigkeit. Der moderne Mensch hat „krank gebaut“ und sich damit „krank gewohnt“.

Wir sollten das Haus neben der eigentlichen Haut und der zweiten Haut, der Kleidung, als „dritte Haut“ begreifen. Viele Menschen wohnen in ihrem mit viel Baufeuchte angereicherten massiven Steinbau, in dem sich die Schimmelpilze fröhlich vermehren und allergische Erkrankungen Ihnen das Leben immer schwerer machen. Überheizte Räume, die keine Frischluft kennen, und Feuchtigkeit, die nicht entweichen kann, rauben den Menschen heute nur allzu oft den lebensnotwendigen Atem. 
Diesen lebensnotwendigen Atem, der nicht nur bloßes Luftholen beinhaltet, in einem Butenas-Blockhaus zu erfahren, macht bewusst: Holz ist ein menschenfreundlicher, lebendiger, elektrisch neutraler und warmer Baustoff, der Schimmelpilzen keinen Nährboden bietet.

Der Baum ist das Lebenssymbol schlechthin. Seine hervorragende Bedeutung in der Natur zu würdigen und ihn in den Dienst unserer Wohnkultur zu stellen, sehen wir von Butenas als eine unserer wesentlichen Aufgaben beim Bau unserer Blockhäuser.

Holz lebt, wächst nach und kehrt ohne Rückstände in den Naturkreislauf zurück.

In einer Zeit, die durch rasante Weiterentwicklungen und zahlreiche Anpassungen geprägt wird, sehnen sich viele Menschen nach einem festen Halt. Immer mehr Familien entscheiden sich in diesen Tagen auch aus diesem Grund für den Bau eines Eigenheims. Auf der Beliebtheitsskala stehen die Blockhäuser mittlerweile weit oben. Sie haben in den letzten Jahren eine regelrechte Renaissance erlebt, sind jedoch alles in allem keine Bauform dieser Zeit.

Schon seit Jahrhunderten dient das Blockhaus den Menschen in vielen Ländern als Unterschlupf und Heim. Die Ursprünge der Blockhäuser liegen in erster Linie in den nordischen Ländern. Aufgrund ihrer Lage und den damit verbundenen klimatischen Besonderheiten besitzen die nordischen Länder einen großen Waldbestand.

Schon früh entdeckten die Menschen das Holz als Baumaterial für sich. Kaum ein Material war in den nordischen Ländern für den Hausbau preiswerter zu finden als dieses. In Skandinavien und Kanada haben die Blockhäuser eine lange Tradition und so sind sie aus dem Bild der Länder nicht mehr wegzudenken.

Doch auch in Deutschland werden die Blockhäuser immer häufiger zum Eyecatcher in Regionen. Gegenüber anderen Hausformen bietet ein Wohnblockhaus entscheidende Vorteile. Es wirkt natürlich, gemütlich und ist zudem sehr zeitlos. Bereits seit Jahrhunderten sind die Blockhäuser in unterschiedlichsten Regionen als dominierendes Element zu finden. An Beliebtheit und Charme haben sie dabei bis heute nicht verloren. Darüber hinaus bietet das Blockhäuser einen traditionellen Charme und ein angenehmes Wohnklima. Dieses liegt vor allem dem Material zu Grunde, das für die Blockhäuser verwendet wird.

Holz ist ein lebender und natürlicher Rohstoff. Aus diesem Grund sorgt er auch bei einem Blockhaus für ein hohes Maß an Wohnkomfort und ein ausgewogenes Wohnklima. Obwohl bei dem Bau der Blockhäuser gern auf moderne Arbeitsweisen zurückgegriffen wird, zeigen sich noch heute sehr traditionelle Charakterzüge. So werden sie stets in Blockbauweise errichtet. Bei dem Bau von einem Blockhaus kommen unterschiedliche Blockbohlen zum Einsatz. Sie unterscheiden sich zum einen aufgrund der Holzart und zum anderen durch ihre individuellen Eigenschaften.

In der Vergangenheit wurden für den Bau der Blockhäuser meist rohe Baumstämme verwendet. Im Laufe der Zeit hat sich dieses Bild gewandelt. Heute besteht ein Blockhaus meist aus bearbeiteten Baumstämmen.

Grundsätzlich können für den Bau der Blockhäuser sehr unterschiedliche Holzarten Anwendung finden. Da diese jedoch mit sehr unterschiedlichen Merkmalen einhergehen, sollte auf deren Auswahl bei der Planung großen Wert gelegt werden. Im Laufe der Zeit haben sich vor allem Blockhäuser bewähren können, die aus Polarfichte gefertigt sind. Sie gilt als stabil und langlebig.

Ein Blockhaus ist das klassische Holzhaus, von dem viele Menschen träumen. Robust und natürlich ziert es viele Gärten und Grundstücke und vermittelt einen ursprünglichen, rustikalen Charme. Heute ist das klassische Holzhaus jedoch nicht nur in seiner ursprünglichen Form, sondern in zahlreichen modernen Varianten zu finden. Die traditionelle Blockbohlen-Bauweise bleibt dabei immer gleich und sorgt für die gewohnte und geschätzte Stabilität.

Wenn Sie auf der Suche nach einem Blockhaus sind, das Ihren Garten mit seinem besonderen Look aufwertet und für Sie einen ruhigen Ort zur Entspannung im Freien schafft, dann sind Sie bei Butenas genau richtig. Als Spezialist für Holzbauten aller Art bieten wir Ihnen in unserem Sortiment zahlreiche Holzhaus-Varianten in hochwertiger Blockbohlen-Bauweise. Von rustikal bis elegant, von klassisch bis modern: Viele Designs und Looks warten darauf, von Ihnen entdeckt zu werden. Oder möchten Sie lieber Ihr individuelles Blockhaus planen? Auch diesen Traum können wir für Sie verwirklichen.

Bevor Sie sich für eines unserer Blockhäuser entscheiden oder damit beginnen, Ihr eigenes Holzhaus zu entwerfen, wollen wir Ihnen in unserem ausführlichen Kaufberater alle Fragen beantworten, die Sie zum Thema Blockhaus haben. Sie finden Antworten auf folgende Fragen:

  • Warum ein Blockhaus bauen? Die Vorteile der traditionellen Bauweise
  • Blockhaus Design: Welche Möglichkeiten habe ich?
  • Worauf muss ich beim Kauf eines Blockhauses besonders achten?
  • Worauf muss ich beim Aufbau eines Blockhauses achten?
  • Wie pflege ich ein Blockhaus richtig?

Nutzen Sie unseren Kaufberater, um über Ihre Kaufentscheidung rundum informiert zu sein. Falls Sie Fragen haben, die wir in unserem Kaufberater nicht beantworten, so helfen wir Ihnen gern auch persönlich weiter. Kontaktieren Sie uns per Telefon oder E-Mail und lassen Sie sich zu Ihrem Holzhaus beraten.

Warum ein Blockhaus bauen? Die Vorteile der traditionellen Bauweise

Ein Blockhaus ist eine der traditionellsten Bauarten für Holzhäuser und kann sowohl als Wohnhaus, als auch als Gartenhaus genutzt werden. Aber ganz egal, wozu Sie Ihr Holzhaus nutzen wollen: Die grundlegenden Vorteile der Bauweise bleiben immer gleich. Wir haben sie im folgenden kurz für Sie zusammengefasst.

  • Stabil: Die Blockbohlen-Bauweise sorgt für ein Holzhaus, das besonders stabil und robust ist. Einzelne Stämme oder Blockbohlen werden passgenau aufeinander gelegt, sodass die Wände des Hauses entstehen. An den Ecken überblatten sich die einzelnen Bohlen, sodass sie nicht verrutschen können. Es entsteht ein besonders stabiler Bau, der sich bei richtiger Pflege auch nach vielen Jahren nur wenig verzieht.
  • Natürlich: Holz ist ein besonders natürlicher Baustoff, der auch durch seine Nachhaltigkeit überzeugt. Um zu gewährleisten, dass Sie tatsächlich ein nachhaltiges Haus bauen, sollten Sie allerdings prüfen, woher das verwendete Holz stammt. Bei Butenas erhalten Sie nur Holzhäuser, die nach ökologischen Standards abgebautem Holz bestehen. Wir achten darauf, dass Sie mit unseren Holzbauten ein hochwertiges, natürliches Produkt kaufen, das frei von Schadstoffen ist und alle Vorteile des gesunden Baustoffs Holz beibehält.
  • Langlebig: Holzhäuser können über viele Jahrzehnte hinweg genutzt werden. Dazu müssen Sie vor Feuchtigkeit geschützt werden, mit modernen Lasuren und anderen Methoden ist dies jedoch lange nicht mehr so aufwändig, wie es noch vor wenigen Jahrzehnten war. Mit der richtigen Pflege bietet Ihr Blockhaus Ihnen und Ihrer Familie lange ein gemütliches Heim oder besteht als Gartenhaus jede Witterung problemlos.
  • Gesund: Holz ist ein Baustoff, der vor allem bei Allergikern sehr beliebt ist. Das Holz atmet und sorgt für ein besonders gesundes Raumklima, in dem sich nur sehr wenig Holzstaub bildet. Von diesem Vorteil profitieren natürlich auch Nicht-Allergiker. Das gesunde Raumklima ist nicht nur für Wohnhäuser ideal, sondern macht sich auch positiv bei Blockhäusern bemerkbar, die als Garten- und Partyhaus genutzt werden.
  • Vielseitig: Ein Blockhaus kann ganz Ihren Wünschen angepasst werden und der Fantasie eines Architekten sind fast keine Grenzen gesetzt. Wenn Sie Ihr ganz eigenes Blockhaus planen möchten, dann stehen wir Ihnen dabei gern zur Seite. Wir unterstützen Sie bei der Planung, stellen Ihr individuelles Holzhaus her und lassen es für Sie aufbauen. Sprechen Sie uns an und wir informieren Sie gern genauer zu Ihren Möglichkeiten.
  • Schnell aufgebaut: Im Gegensatz zu Häusern aus Beton oder Stein ist ein Holzhaus schnell aufgebaut. Die praktische Blockbohlen-Bauweise sorgt dafür, dass das Haus mit einer ausführlichen Montageanleitung in nur wenigen Tagen errichtet werden kann. Wenn Sie ein Blockhaus als Gartenhaus kaufen, dann können Sie den Aufbau mit ein wenig handwerklichem Geschick selbst übernehmen. Für den Aufbau eines Wohnhauses aus Holz stehen wir Ihnen zur Verfügung.
  • Leicht: Ein Blockhaus ist in der Regel leichter als Bauten aus Stein. So ist ein Holzhaus auch für Grundstücke geeignet, die nicht die nötigen Grundanforderungen für einen Stein- oder Betonbau erfüllen. Wenn Sie ein Holzhaus als Gartenhaus nutzen, können Sie so in manchen Fällen auf ein Betonfundament verzichten und zum Beispiel einen Holzboden nutzen oder leichtere Steinplatten verlegen.
  • Günstiger Innenausbau: Wenn Sie ein Blockhaus als Ferienhaus oder Wohnhaus nutzen, dann ergibt sich ein weiterer Vorteil. Der Innenausbau des Hauses gestaltet sich besonders einfach. Sie müssen nur die Wände dämmen und einen Boden verlegen, schon können Sie mit der Einrichtung beginnen. Alle Arbeiten an den Wänden lassen sich mit Holzschrauben ausführen.
  • Gute Wärmedämmung: Wenn Sie für Ihr Blockhaus hochwertiges Dämmmaterial wählen, dann erzielt das Holzhaus eine sehr gute Wärmebilanz.

Blockhaus Design: Welche Möglichkeiten habe ich?

Hören wir das Wort Blockhaus, so denken wir in vielen Fällen an die traditionelle skandinavische Bauweise, die sich auch im Norden der USA durchgesetzt hat. Runde Holzstämme werden aufeinander gesetzt, sodass ein rustikales Heim entsteht. Heute werden Blockhäuser in vielen verschiedenen Varianten gebaut und können auch als moderner Fachdachbau mit klaren und eleganten Linien gestaltet sein. Ganz egal, ob Sie ein Holzhaus als Wohnhaus oder als Gartenhaus nutzen wollen: Heute stehen Ihnen viele verschiedene Designs und Looks zur Verfügung, aus denen Sie ganz nach Belieben wählen können.

Um Ihnen einen kurzen Überblick über Ihre Möglichkeiten zu geben, haben wir im Folgenden alle wichtigen Stilelemente kurz zusammengefasst. Lassen Sie sich auch von unserem großen Sortiment inspirieren und finden Sie ein Holzhaus, das genau Ihrem Geschmack entspricht.

  • Das Dach: Gängige Dachvarianten für ein Blockhaus sind das Satteldach und das Flachdach. Das Satteldach bietet zusätzlichen Stauraum und kann sich auch positiv auf das Klima im Haus auswirken. Schnee oder Regen laufen schnell ab und das Dach ist damit schnell wieder trocken. Bei Wohnhäusern aus Holz ist diese Variante häufig zu sehen, allerdings gibt es gerade bei modernen Stadtbauten immer häufiger Flachdächer. Ein Flachdach sieht dem Satteldach gegenüber moderner und minimalistischer aus. Zudem kann es bei einem Gartenhaus bepflanzt werden und so auch optisch ein echtes Highlight bieten. Wundern Sie sich nicht, wenn auch ein Flachdach eine leichte Steigung hat. Eine Steigung von 10 Grad ist nötig, damit Wasser und Schnee ablaufen können und nicht auf dem Flachdach liegenbleiben. Ein Flachdach bietet sich dann an, wenn Bebauungspläne eine bestimmte Höhe für Ihr Holzhaus festlegen und sie ein Maximum an Wohn- und Nutzfläche erschließen wollen.
  • Holz und Farbe: Wenn Sie ein Blockhaus bauen, dann können Sie es mit einer Lasur behandeln, um die natürliche Farbe und Maserung des Holzes hervorzuheben, oder es mit einer schönen Farbe streichen. Ganz egal, für welche Variante Sie sich entscheiden: Achten Sie bei den Produkten, mit denen Sie Ihr Holzhaus behandeln darauf, dass sie atmungsaktiv sind, aber dennoch genügend Schutz vor Feuchtigkeit und Schimmel bieten. Lassen Sie sich von einem Experten beraten, wenn Sie unsicher sind. Gern empfehlen wir Ihnen geeignete Farben, Lasuren und Lacke, mit denen Sie Ihr Holzhaus ganz nach Ihren eigenen Vorstellungen gestalten können.

Unser Tipp: Denken Sie darüber nach, verschiedene Farben zu kombinieren und Ihrem Haus so einen besonders individuellen Touch zu verleihen.

  • Zwischen modern und traditionell: Grundlegend haben Sie bei einem Blockhaus die Wahl zwischen einem rustikalen, romantischen Stil und einem modernen Look. Viele Entwürfe bewegen sich zwischen diesen beiden Extremen und so finden Sie durchaus auch Kombinationen der beiden Stile. Lassen Sie sich einfach von unseren zahlreichen Blockhäusern inspirieren und finden Sie so die richtige Variante für Ihren Geschmack.
  • Fenster: Je nach Geschmack können Sie Ihr Blockhaus sehr offen gestalten und so auf große Fensterfronten setzen. Beachten Sie, dass Sie hierzu Glas verwenden sollten, dass gut dämmt, sonst geht über die großen Fenster viel Wärme verloren. Früher war dies häufig ein Problem, heute gibt es jedoch Fenster, die für ein energiesparendes Haus bestens geeignet sind. Kleinere Fenster vermitteln einen traditionelleren Eindruck, der zum Beispiel bei einem Gartenhaus, das Sie auch zum Abstellen von Fahrrädern, Gartengeräten oder Gartenmöbeln nutzen wollen, von Vorteil ist.
  • Details und Sonderwünsche: Wenn Sie ein Blockhaus selbst planen, dann haben Sie die Möglichkeit zahlreiche Sonderwünsche und individuelle Details zu verwirklichen. Lassen Sie sich hierzu von unserem Angebot inspirieren und besprechen Sie Ihre Wünsche mit uns. Wir können für Sie ein Haus verwirklichen, das sich durch einen ganz eigenen Stil auszeichnet.

Worauf muss ich beim Kauf eines Blockhauses besonders achten?

Sie haben sich für ein Holzhaus entschieden und wissen auch, welcher Stil zu Ihnen und Ihrem Grundstück passt. Nun geht es daran, das passende Modell zu wählen. Wir haben im Folgenden die wichtigsten Aspekte, die Sie beim Kauf im Blick behalten sollten, zusammengefasst.

  • Dämmung: Je nach dem, wie Sie Ihr Blockhaus nutzen wollen, sollten Sie sich genau über die Möglichkeiten zur Dämmung informieren. Ein Holzhaus kann als Wohnhaus wunderbare Dienste leisten, allerdings ist für die Haltbarkeit und das richtige Klima im Haus eine hochwertige Dämmung entscheidend. Informieren Sie sich ausführlich vor dem Kauf und fragen Sie direkt beim Hersteller nach, wie eine Dämmung verwirklicht werden kann. Auch für ein Holzhaus, das Sie als Gartenhaus nutzen, kann eine Dämmung sinnvoll sein. Dies ist zum Beispiel der Fall, wenn im Gartenhaus Gäste übernachten sollen oder wenn das Haus häufig für Feiern genutzt werden soll. Mit einer fachgerechten Dämmung können Sie auch im Winter unbeschwert feiern und Ihren Gästen einen schönen, gemütlichen Aufenthaltsraum bieten.
  • Baugenehmigung: Nicht nur für ein Wohnhaus, auch für den Bau eines Gartenhauses benötigen Sie in machen Bundesländern eine Baugenehmigung. Diese beantragen Sie am besten schon drei Monate oder länger vor dem Bau, damit Sie rechtzeitig beginnen können. Im Antrag müssen Sie genaue Angaben über das Holzhaus machen, also sollten Sie sich schon vor der Antragsstellung für ein Holzhaus entschieden haben. Wenn Sie ein Blockhaus als Wohnhaus nutzen wollen, dann können wir Ihnen bei allen Fragen rund um die Beantragung und den Bau helfen. Für ein Gartenhaus ist auch der Bebauungsplan zu beachten. Zudem bietet es sich immer an, den Bau eines Holzhauses mit den Nachbarn zu besprechen. Vor allem dann, wenn Sie Ihr Gartenhaus auf einer Grundstücksgrenze bauen möchten, ist die Zustimmung Ihrer Nachbarn unbedingt notwendig.
  • Baugrund: Bevor Sie ein Blockhaus bauen, sollten Sie den Boden, auf dem Sie das Holzhaus errichten wollen, genau prüfen. Für ein Wohnhaus ist ein Bodengutachten nötig, bei einem Gartenhaus sollten Sie ebenfalls genau überprüfen, ob der Boden stabil genug ist, um das Gewicht des Hauses zu tragen. Für Gartenhäuser kann es manchmal nötig sein, ein Betonfundament zu legen. Wenden Sie sich im Zweifel an einen Experten und lassen Sie sich umfassend beraten.
  • Allgemeine Qualität: Wenn Sie sich verschiedene Varianten für Ihr Blockhaus ansehen, dann sollten Sie nach Möglichkeit nicht nur Bildmaterial zur Grundlage Ihrer Entscheidung machen. Sehen Sie sich verschiedene Modelle in einer Ausstellung an und lassen Sie sich vor Ort vom Hersteller oder Anbieter beraten. Butenas bietet Ihnen dazu Gelegenheit. Besuchen Sie uns in unserer Ausstellung und nehmen Sie alle Holzhäuser in Augenschein. Auch unsere Wohnhäuser aus Holz können Sie besichtigen.
  • Der Preis: Vergleichen Sie Preise, aber entscheiden Sie sich nicht direkt für das günstigste Modell. Wichtig ist nämlich, welche Leistungen und welche Qualität Sie für Ihr Geld bekommen. Ein Blockhaus ist eine große Investition, die sich über viele Jahre auszahlen soll. Vergleichen Sie also immer auch die jeweiligen Eigenschaften der Holzhäuser, ihre Ausstattung und die Serviceleistungen, die im Preis enthalten sind.
  • Der Service: Achten Sie nicht nur auf das Holzhaus selbst, sondern auch darauf, welche Service Angebote der Hersteller Ihnen macht. Butenas steht Ihnen rundum zur Seite und unterstützt Sie nicht nur bei der Wahl des richtigen Hauses, sondern unterstützt Sie auch mit professionellem Montageservice. Gern passen wir unsere Holzhäuser an Ihre Vorstellungen an oder planen mit Ihnen direkt ein individuelles Blockhaus.
Worauf muss ich beim Aufbau eines Blockhauses achten?

Handelt es sich bei Ihren Holzhaus aus Blockbohlen um ein Gartenhaus, so können Sie dieses selbst aufbauen. Achten Sie dabei vor allem auf diese Punkte:

  • Untergrund: Ist der Untergrund stabil und gerade genug für das Holzhaus? Falls ein Fundament nötig ist, ziehen Sie einen Experten zu Rate und entscheiden Sie, welche Art von Fundament Sie legen müssen. In vielen Fällen reichen für ein Gartenhaus feste Steinplatten oder Ähnliches, allerdings kann es auch nötig sein, ein Betonfundament zu gießen. Damit hier nichts schief geht, sollten Sie auf einen Spezialisten setzen, oder schon einschlägige Erfahrung haben.
  • Anleitung: Richten Sie sich genau nach der beiliegenden Montageanleitung. Diese gibt genau darüber Auskunft, wie Sie beim Aufbau vorgehen sollten. Halten Sie sich an diese Anleitung, so kann im Grunde nichts schief gehen und das Blockhaus steht in zwei bis drei Tagen.
  • Dämmung: Haben Sie vor, das Blockhaus zu dämmen, so sollten Sie im Voraus klären, welche Materialien sich dazu eignen. Gerade wenn Sie Ihr Gartenhaus auch im Winter als gemütlichen Aufenthaltsort oder Schlafplatz für Gäste nutzen wollen, ist eine Dämmung wichtig. Vergessen Sie nicht das Dach, denn hier kann sehr schnell viel Wärme verloren gehen.
  • Das Dach: Achten Sie vor allem beim Dach darauf, dass alles absolut dicht ist. Hier entstehen sonst am schnellsten feuchte Stellen und Schäden. Vor allem nicht ausreichend abgedichtete Flachdächer sind anfällig, arbeiten Sie hier also besonders sorgfältig.
  • Strom: Falls Sie Strom zu Ihrem Gartenhaus verlegen möchten, müssen Sie dazu eine Fachkraft zurate ziehen. Strom können Sie entweder per direkter Leitung von Ihrem Haupthaus aus verlegen, oder per Solarzellen, die Sie auf dem Dach des Holzhauses anbringen.

Handelt es sich bei Ihrem Blockhaus um ein Wohnhaus, so nutzen Sie am besten unseren Montageservice. Wir wissen genau, worauf es beim Zusammenbau Ihres Holzhauses ankommt und können ein optimales Ergebnis für Sie garantieren.

Wie pflege ich ein Blockhaus richtig?

Ein Holzhaus muss wie oben schon erwähnt vor allem vor Feuchtigkeit geschützt werden. Die regelmäßige Pflege bezieht sich also vor allem darauf, Lasuren, Lackierungen und Anstriche regelmäßig zu erneuern. Es ist allerdings auch wichtig, Verschmutzungen aller Art schnell zu entfernen. Vor allem Algen können je nach lokaler Witterung ein Problem werden, das Sie nicht auf die Lange Bahn schieben sollten. Kontrollieren Sie die Außenwände und das Dach Ihres Hauses regelmäßig und erneuern Sie alle schützenden Beschichtungen alle zwei bis drei Jahre. Wie häufig die Erneuerung genau notwendig ist, hängt stark vom lokalen Wetter ab.

Sie haben noch Fragen zu Ihrem Blockhaus?

Dann kontaktieren Sie uns. Wir helfen Ihnen gern persönlich weiter und beraten Sie ausführlich zu all Ihren Fragen. Gern stehen wir Ihnen auch beim Entwurf Ihres individuellen Holzhauses zur Seite. Wir kennen unsere Holzhäuser bis ins kleinste Detail und wissen auch, worauf es bei der Konstruktion von großen Ferien- und Wohnhäusern aus Holz ankommt. Im Bereich Sauna bieten wir Ihnen ebenfalls zahlreiche Möglichkeiten.

Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Wir freuen uns auf Ihre Nachricht und beraten Sie zu all Ihren Fragen.

Rückruf-Service
Rückruf-Service